Rückblick
25. April 2009: Erweiterung Holzskulpturenweg

Bei schönstem Frühlingswetter durften Bürgerrats-Präsident Peter Meier und Vizepräsidentin Vreni Schultheiss rund 70 interessierte Personen im Leywald zur Einweihung der vier neuen Skulpturen begrüssen. Die fürs Kulturelle verantwortliche Bürgerrätin hofft bereits auf weitere Bäume, welche in naher Zukunft in diesem Waldstück gefällt werden sollen. Mittlerweile zieren bereits 28 Figuren zum Thema „Märchen“ den Skulpturenweg, einzig eine Hexe fehlt noch... Die neuen Kunstwerke stehen alle etwas versteckt in der Nähe der Feuerstelle „Landskronblick“. Sie wurden von Reinacher Künstlern angefertigt. Der wunderschön gestaltete Königsthron von Walter Brunner darf sogar bestiegen werden. Die Idee zur Skulptur von Christof Burkhardt hat er von seinen Kindern „Mach doch einen Drachen“, haben sie ihn aufgefordert. Dieser schlängelt sich nun elegant den Baumstamm hoch. Aus einer grossen Eiche hat Thomas Hofstetter das Schneewittchen mit den sieben Zwergen gestaltet. Auch die anmutige Meerjungfrau stammt von ihm. Nach der kurzen Präsentation der einzelnen Skulpturen durch die Künstler konnten die Anwesenden bei einem gemütlichen Apéro zusammen sitzen und den Nachmittag fröhlich ausklingen lassen. Der Bürgerrat dankt den Künstlern für ihren Beitrag zur Verschönerung des Skulpturenweges und wünscht der Reinacher Bevölkerung viel Freude an den neuen Figuren!




zurück nach oben